TSV-Logo; wheu-Logo;

Turn- und Sportverein 1894 Heustreu e. V.

Diese Internetseiten befinden sich im Neuaufbau/Testphase und werden im Laufe der Zeit angepasst, verbessert oder ersetzt!


Gegründet: 31. Juli 1894 1. Vorsitzender Vereinsheim
Klaus Eisenmann Sportheim Heustreu
Kellergasse 2 Wetterstraße 30
Mitglieder: 603 97618 Heustreu 97618 Heustreu
(per 10.02.2016) Telefon: 09773/1448 Telefon: 09773/6574

Preisschafkopf beim TSV Heustreu am 25.11.2016 um 20:00 Uhr im Sportheim. Anmeldung ab 19:00 möglich


Herzlich willkommen auf den Internetseiten des
TSV 1894 Heustreu


Der TSV 1894 Heustreu e. V. wurde 1894 von 16 wackeren Turnern gegründet. Er ist der siebtälteste Sportverein im Landkreis Rhön-Grabfeld und einer der ältesten und größten Vereine unseres Heimatdorfes.
Der TSV bietet seinen Mitgliedern ein breitgefächertes Spektrum an sportlichen Aktivitäten an, das von ca. 1/3 der Einwohner aktiv genutzt wird. Die Schwerpunkte liegen in der Jugendarbeit und im Breitensport.
Der Verein beinhaltet folgende Sparten: Fußball, Turnen, Gymnastik, Wandern, Volleyball, Show- und Gardetanz, Aerobic, Basketball, Tischtennis, Walking, Tennis und Radfahren.
Neben seinen vielfältigen Programm rund um den Sport bietet der TSV kulturelle Highligts im Jahresreigen: Fasching, Kirchweih, Preisschafkopf, Gemeindesportfest, Volkswandertag, Pokalturniere, Sportfreizeit.
Im Bereich der Gaumenfreuden läßt die Sportheimküche keine Wünsche offen. Sowohl bei Vereinsveranstaltungen wie Kirchweih- und Muttertagsessen, Tagungen, Versammlungen und Privatfeiern aller Art wird der Kunde äußerst zuvorkommend bedient. Ziel des Vereins ist es, mit seinem Wirtschaftsbetrieb den Sport und die Jugendarbeit zu finanzieren und seine Anlagen zu unterhalten.
Der rührige Handwerkerausschuß hilft bei allen Baumaßnahmen ehrenamtlich und uneigennützig. Die wichtigsten Baumaßnahmen der jüngsten Vergangenheit:
1975: Bau der Bretterbude am Turnplatz
1979: Bau des Sportheimes
1984: Bau des Rasenspielfeldes
1991: Bau der Leichtathletikanlage
1993: Herrichten der Außenanlage
1995: Beginn des Vier-Punkte-Plans der Sportheimrenovierung - Ende: 2000
1997: Bau der Gerätehalle in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Heustreu
2001: Umstellung der Heizungsanlage auf Gas und Solar mit den Baumaßnahmen
Der TSV Heustreu ist immer bemüht um ein gutes Verhältnis mit allen Ortsvereinen und mit den Sportvereinen aus nah und fern. Besonders zu erwähnen sind unsere Patenvereine VfL Bad Neustadt, TSV Unsleben und TSV Hollstadt.
Allen unseren Freunden und Gästen wünschen wir viel Erfolg und alles Gute.
Klaus Eisenmann - 1. Vorsitzender des TSV 1894 Heustreu e. V.
Interessante Links:

Valid HTML 4.01 Strict CSS ist valide!